Multiple Hobbiotis

Deftige Muffins mit Hackfleisch und Käse

Wenn jeder etwas zur Weihnachtsfeier mitbringen soll, besteht die Gefahr, dass es nur lauter Süßkram gibt. Also habe ich beschlossen, deftige Muffins zu backen.

Die Zutaten für 24 Muffins:

  • für den Teig:
    • 150ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl, der Geschmack von Olivenöl passt m.E. nicht zu Muffins)
    • 500g Joghurt
    • 2 Eier
    • evtl. etwas Milch
    • 500g Mehl
    • 1 Prise Salz
    • 1 Packerl Backpulver
    • 1 Teelöffel Natron
    • 300g Gouda, gerieben
  • für die Füllung:
    • 500g Hackfleisch (ich habe Rind benutzt, gemischt geht natürlich auch)
    • 2 Zwiebeln
    • 4 Frühlingszwiebeln
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Bund Petersilie
    • kräftige Portion Gewürze (meine Mischung: Thymian, Rosmarin, Paprika, Chayenne Pfeffer, weißer Pfeffer, grober schwarzer Pfeffer, Suppenpulver, Salz)

Zubereitung:

Zunächst die Zwiebeln grob und den Knoblauch fein würfeln, sowie die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Das Ganze mit etwas Sonnenblumenöl (auf jeden Fall kein Olivenöl) glasig dünsten. Dann das Hackfleisch dazu geben und unter gelegentlichem Rühren anbraten bis es körnig wird. Ordentlich würzen, denn der Geschmack wird ja später im Muffin weniger intensiv, soll aber deutlich erkennbar bleiben. Nicht zu lange braten, damit das Fleisch nicht trocken wird. Am Schluss noch die Petersilie grob hacken und untermischen.

Während die Zwiebeln dünsten kann man schon den Teig beginnen. Dazu Öl, Eier und Joghurt verquirlen. Daneben Mehl, Backpulver, Natron und eine Prise Salz vermengen und mit der Öl/Ei/Joghurt-Mischung vermengen. Den Käse mit untermischen. Als letztes noch die Hackfleischmischung dazu geben und alles gut verrühren.

Nun Muffin-Formen füllen, jeweils einen guten Esslöffel pro Form. Dann für gut 30 Minuten bei 175° Grad Ober-Unterhitze, eine Schiene unter der mittleren in den Ofen. Beim Abkühlen nicht abdecken, sonst werden sie evtl. zu feucht.

Am besten noch leicht warm verzehren!

Comments are closed.